fbpx

Alleinstellungsmerkmal

Home/Alleinstellungsmerkmal

Alleinstellungsmerkmal

Als Alleinstellungsmerkmal, werden im Marketing Besonderheiten von Produkten und Dienstleistungen bezeichnet. Mit diesen Alleinstellungsmerkmalen soll Kunden und Interessenten aufgezeigt werden, was das eigene Angebot von der Konkurrenz unterscheidet und in Qualität oder Nutzen abhebt. Die Erarbeitung von Alleinstellungsmerkmalen ist eine zentrale Aufgabe des modernen Marketings, was authentisch und ausgiebig über die genutzten, digitalen Kommunikationskanäle vermittelt werden sollte.

Nutzen und Besonderheiten

Werbung und Marketing haben sich über die letzten Jahrzehnte drastisch geändert. Neben einem wachsenden Fokus auf das Marketing in der digitalen Welt sind einfache Werbeversprechen nicht mehr ausreichend, um neue Kunden zu gewinnen oder vorhandene Kunden zu halten. Immer mehr Kunden nutzen vor einem Kauf oder einer Buchung die Möglichkeit, verschiedene Angebote über das Internet miteinander zu vergleichen. Neben einem günstigen Preis stehen Faktoren wie Qualität, Service und Einzigartigkeit des Produktes im Vordergrund.

Um nicht in der Masse ähnlicher Angebote unterzugehen, ist die Erarbeitung von Alleinstellungsmerkmalen wichtig. Diese vermitteln dem Kunden einen klaren Mehrwert und verdeutlichen, was genau das eigene Angebot von der direkten Konkurrenz abgrenzt. Ziel ist, den entscheidenden Kaufimpuls zu setzen und als Unternehmen oder Marke darzustellen, weshalb das eigene Angebot einen Tick besser ist als vergleichbare Produkte von Wettbewerbern.

Alleinstellungsmerkmale im Profil

Welche Eigenschaften und Funktionen von Produkten und Services als Alleinstellungsmerkmale infrage kommen, hängt wesentlich von Branche und Produkt ab. Im Folgenden ein Überblick über die wichtigsten Arten, in welchen Bereichen sich ein Angebot von dem der Konkurrenz abheben kann:

  • Qualität: Möglicherweise kommen für das Produkt einzigartige oder besonders erlesene Materialien zum Einsatz. Selbst kleine Komponenten aus Edelstahl können im Auge des Käufers den Unterschied machen, wenn die Konkurrenz nur herkömmlichen Stahl nutzt.
  • Innovationsgeist: Das Produkte könnte über Eigenschaften oder Features verfügen, die es so noch nicht auf dem Markt gibt. Die Innovation sollte dabei einen klar erkennbaren Mehrwert bieten und nicht alleine für Werbezwecke genutzt werden.
  • Service: Neben dem reinen Verkauf von Waren könnte sich ein Unternehmen durch einen erweiterten Service hervorheben. Dies können eine kostenlose Lieferung, Installation oder Wartung sowie die Verlängerung einer Garantie sein.
  • Preis: Ein günstiger Preis im Vergleich zur Konkurrenz ist immer ein starker USP. Selbst ein höherer Preis kann zum Kauf animieren, wenn mit diesem weitere Alleinstellungsmerkmale verbunden sind.
  • Komfort: Die Nutzung verschiedener Produkte ist mit einem größeren Aufwand verbunden. Vielleicht fürchten Kunden, sich zunächst lange mit einer Bedienungsanleitung befassen zu müssen, damit eine Nutzung des Produkts gelingt. Ein Komfort in Nutzung und Bedienung kann so zum Alleinstellungsmerkmal werden.

Relevanz für das digitale Marketing

Die Nutzung einer Universal Selling Proposition kann zum Herzstück einer Kampagne im digitalen Marketing werden. Dies gilt speziell in Branchen mit vielen Wettbewerbern, in der sich Produkte nur schwierig voneinander abheben. Gleiches gilt für Neueinsteiger am Markt, um sich gegen etablierte Unternehmen mit reizvollen Merkmalen abzugrenzen.

Wichtig für den Marketingerfolg ist, die Alleinstellungsmerkmale intelligent zu bewerben. Dies bedeutet, vor lauter Einzigartigkeit nicht die generelle Qualität zu vergessen und das Marketing multidimensional zu gestalten. Hierfür hilft es, auf die Zusammenarbeit mit einer erfahrenen Marketingagentur zu vertrauen.

Jetzt Potentialanalyse sichern