fbpx

Brückenseite

Eine Brückenseite oder Doorway Page ist eine spezielle Webseite, deren Sinn und Zweck der automatische Verweis auf eine andere Webseite darstellt. Durch den Einsatz bestimmter Keywords und weiterer SEO-Maßnahmen wird versucht, über Suchanfragen bei Google und anderen Suchmaschinen aufzufallen. Die Weiterleitung auf das eigentliche Webangebot soll durch Verlinkung über die Doorway Page erfolgen.

Wie funktionieren Brückenseiten?

Brückenseiten werden ausschließlich zum Zwecke der Suchmaschinenoptimierung (SEO) angelegt. Die Seite soll eine möglichst gute Position im Google-Ranking erreichen und wird explizit auf ein bestimmtes Keyword optimiert. Kommt es zu einem Aufruf der entsprechenden Seite in den Suchergebnissen, findet eine automatische Weiterleitung auf die eigentliche Webseite statt.

Der Aufbau einer Doorway Page ist spezifisch auf ein Keyword ausgelegt, während die Seite selbst technisch eher einfach aufgebaut ist. So wird auf eine umfangreiche, dynamische Seitenprogrammierung verzichtet, wie es für die Hauptseite der Webpräsenz üblich ist. Bei einer klassischen Doorway Page wird weniger Wert auf den Inhalt für den menschlichen Betrachter gelegt, alleine der Nutzen im Sinne von Google steht im Vordergrund.

Brückenseiten und SEO

Doorway Pages in ihrer grundlegenden Funktion gehören zur Black Hat SEO. Sie sind somit eine SEO-Maßnahme, die von Google abgestraft wird und schlimmstenfalls zu einem kompletten Löschen der Webseite aus dem Suchindex der Suchmaschine führt. Mit den Updates des Google-Algorithmus wird seit 2015 verstärkt ein Blick auf vermeintliche Doorway Pages geworfen. Ist eine automatische Verlinkung des eigentlichen Webangebots offensichtlich, geht die Suchmaschine im Regelfall von einer Black Hat SEO aus und sorgt für die Abstrafung der Webseite.

Eng mit der Brückenseite verwandt sind Landing-Pages. Auch diese sind ein wichtiges Mittel der SEO-Optimierung und können bei einem exzessiven Einsatz zu einer Abwertung der Webseite führen. Dennoch gibt es feine Unterschiede zwischen beiden Seitenarten, die eine Überleitung zu einer Hauptseite darstellen.

Hochwertige Landing-Pages bieten dem menschlichen Betrachter einen echten Mehrwert mit gutem Inhalt, ohne es alleine auf eine Weiterleitung abzusehen. Bereits ohne diese Verlinkung erhält der Nutzer umfassende Informationen und bekommt die Möglichkeit zur direkten Kontaktaufnahme geboten. Die Nutzung von Landing-Pages ergibt je nach Unternehmen und Webinhalten Sinn. So kann ein Dienstleister Landing-Pages für sämtliche Standorte seines Unternehmens anlegen, um regionale Services und Angebote zu präsentieren. Die Weiterleitung auf die Hauptseite erfolgt hier eher nebenbei.

Abgrenzung von Doorway- oder Landing-Pages wichtig

Da sowohl Doorway- als auch Landing-Page eine Weiterleitung zu einer Hauptseite beinhalten und vorrangig SEO-Zwecke verfolgen, verlaufen die Grenzen zwischen den Seitenarten fließend. Für den Laien in der Webseitengestaltung ist oft nicht zu erkennen, mit welchen Maßnahmen und eine Bewertung durch den Google-Algorithmus als Doorway Page erfolgt. Sofern diese speziellen Unterseiten zu SEO-Zwecken genutzt werden sollen, ist die Zusammenarbeit mit einer erfahrenen Webagentur anzuraten. Diese hilft bei der korrekten, verdachtsfreien Seitengestaltung weiter.

Jetzt Potentialanalyse sichern

Schreiben Sie uns

Jede gute Geschäftsbeziehung beginnt mit einem guten Gespräch. Wir sind aufmerksame Zuhörer, kompetente Gesprächspartner und freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Kostenlose Potenzialanalyse