fbpx

Keyword Recherche

Als Keyword Recherche wird die systematische Analyse bezeichnet, welche Keywords für eine einzelne Webseite oder das gesamte Webangebot eines Nutzers sinnvoll sind. Ziel der Recherche ist, Texte und weitere Inhalte auf die recherchierten Keywords hin anzupassen. Diese etablierte SEO-Maßnahme soll dem Algorithmus von Suchmaschinen wie Google eine größere Relevanz der eigenen Webseite aufzeigen, um bessere Rankings bei allen zu den Keywords passenden Suchanfragen zu erzielen.

Wichtige Kriterien der Keyword Recherche

Keywords sind seit den Anfängen von Suchmaschinen ein wichtiger Faktor für die Webseitenbewertung. Zu Beginn eines Webprojekts fragen sich Betreiber von Webseiten, welche Suchbegriffe potenziell bei Google oder Bing eingegeben werden, die zum eigenen Webangebot führen sollen. Ein hohes Suchvolumen ist bei der Bewertung guter Keywords genauso wichtig wie Maßnahmen der Konkurrenz, die ihre Webseiten ebenfalls auf diese Keywords hin optimieren möchte.

Zu einer guten Keyword Recherche gehört neben der Ermittlung sinnvoller Keywords deshalb auch die Nachfrage seitens des Nutzers und der Konkurrenz. Dies hat über die Jahre eine Strategie zum Einsatz von Nischenkeywords hervorgebracht. Bei diesen handelt es sich um sehr spezifische Suchbegriffe, oft als Long-Tail-Keywords. Diese Art von Keywords verfügt über ein vergleichsweise geringes Suchvolumen, erzielt jedoch Top-Rankings bei spezifischen Suchen und hat nicht mit einer zu großen Konkurrenz zu kämpfen.

Recherche von Keywords als SEO-Maßnahme

Als Teil der Suchmaschinenoptimierung (SEO) gehört die Recherche von Keywords zu den wichtigsten Maßnahmen überhaupt. Auch wenn über die Jahre viele zusätzliche Rankingfaktoren entstanden sind, bilden Texte mit klug gewählten Keywords in einer adäquaten Dichte die absolute Grundlage für eine erfolgreiche SEO. Neben der Bestimmung sinnvoller Keywords sind für eine starke SEO weitere Intentionen von Nutzern und das Verhalten der Konkurrenz zu berücksichtigen.

So ist es bei kommerziellen Webseiten empfehlenswert, Keywords nach der Recherche auf transaktionelle Suchanfragen hin zu optimieren. Dies bedeutet, aus dem recherchierten Keyword ein Long-Tail-Keyword durch Ergänzung von „kaufen“ oder „günstig kaufen“ zu machen. Anders sieht dies in der Suchmaschinenwerbung (SEA) unter dem Einsatz von Google AdWords oder Facebook Ads aus. Hier steckt der kommerzielle Ansatz bereits im Charakter deiner Werbeanzeige. In diesem Kontext sind informationelle Long-Tail-Keywords gefragt, die den Suchenden durch Aussicht auf gewünschte Informationen zum Anklicken animieren sollen.

Tools zur Recherche nutzen

Die Recherche von Keywords und Erarbeitung einer klugen SEO-Strategie ist über die letzten 20 Jahre zunehmend komplexer geworden. Speziell bei gefragten Keywords oder Firmen mit einer großen regionalen und bundesweiten Konkurrenz ist die Recherche von Keywords ohne technische Tools kaum mehr möglich. Mit Google Trends und dem Google Keyword Planer hält die weltweit wichtigste Suchmaschine selbst zwei effektive und einfach zu nutzende Tools bereit.

Auch die Durchführung einer WDF*IDF-Analyse und die Recherche von verwandten Begriffen sollte Teil der Recherche-Strategie sein. Dies erleichtert die Suche nach Nischenkeywords und optimierten Seiteninhalte über einzelne ermittelte Keywords hinaus.

Jetzt Potentialanalyse sichern

Schreiben Sie uns

Jede gute Geschäftsbeziehung beginnt mit einem guten Gespräch. Wir sind aufmerksame Zuhörer, kompetente Gesprächspartner und freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Kostenlose Potenzialanalyse