fbpx

Linktext

Als Linktext wird der sprachliche Inhalt einer Webseite bezeichnet, der mit einer internen und externen Verlinkung verknüpft ist. Im Regelfall handelt es sich um ein oder mehrere Wörter, bei deren Anklicken auf eine andere Unterseite der Seite oder ein externes Webangebot verwiesen wird. Der auch als Ankertext bezeichnete Inhalt hilft bei der Strukturierung von Webseiten und dem Verweis auf weiterführende Informationen, kann jedoch auch zu reinen Werbezwecken im Sinne der Suchmaschinenoptimierung (SEO) genutzt werden.

Wie ist ein Linktext gestaltet?

Grundsätzlich kann bei der Gestaltung von Texten auf Webseiten jede Art von Ankertext gewählt werden. Im Sinne der SEO gibt es seitens Google keine Einschränkungen, wie lang der verlinkte Text sein darf. So ist es möglich, ganze Sätze oder Absätze mit einem Hyperlink zu hinterlegen. Dies ist speziell bei der Textoptimierung für mobile Texte üblich, um Nutzern das Anklicken einer größeren Textpassage zu erleichtern.

Der gewählte Linktext sollte eine nachvollziehbare Relation zum verlinkten Inhalt aufweisen. Dies lässt sich am einfachsten erreichen, indem der umliegende Text einen klaren Bezug auf die Verlinkung nimmt. Auch die Verbindung des Textes mit einer Aufforderung ist üblich, beispielsweise durch eine Wortwahl wie „Weitere Informationen finden Sie hier!“.

Zusammenhang zwischen Link-Text und Keywords

Die Wahl des gewählten Ankertextes für eine Verlinkung spielt direkt in die Bewertung durch Google und andere Suchmaschinen ein. So ist jeder gesetzte Ankertext ist Keyword zu verstehen, das beim Crawling der Webseite berücksichtigt wird. Üblich ist es deshalb, im Sinne der SEO wichtige Keywords mit Verlinkungen zu hinterlegen, die auf interne oder externe Webseiten verweisen.

Bei Art und Anzahl der verlinkten Texte gelten deshalb vergleichbare Richtlinien wie beim generellen Einsatz von Keywords auf Webseiten. Zu viele Links bzw. eine zu häufige Verwendung der gleichen Wörter in Ankertexten kann von Google und anderen Suchmaschinen als Keyword Stuffing interpretiert werden. Zudem sollte immer ein für den menschlichen Nutzer nachvollziehbarer Sinn und Mehrwert hinter der Verlinkung erkennbar sein.

Verwendung von Link-Texten in der SEO

Der Einsatz von Linktexten und der Aufbau einer durchdachten Backlinking-Struktur gehörte in den Anfängen der Suchmaschinenoptimierung zu den wichtigsten Maßnahmen überhaupt. Diese hat über die letzten Jahre etwas an Bedeutung verloren, ohne deshalb unwichtig zu sein.

Google und andere Suchmaschinen legen zunehmend Wert auf die Qualität von Webseiten und ihre inhaltliche Gestaltung. Hierbei findet eine semantische Prüfung der Inhalte hat, um die Hochwertigkeit der Seiteninhalte zu überprüfen. Das einfache Setzen von Links mit klug gewählten Keywords reicht somit nicht mehr aus, um Top-Rankings in den Suchmaschinen zu erzielen.

Trotzdem ist der Aufbau einer klugen Linkstruktur weiterhin empfehlenswert. Zu dieser gehört auch die Wahl der richtigen Ankertexte unter Berücksichtigung geeigneter Keywords. Durch die wachsende Komplexität, speziell bei einer großen Anzahl an konkurrierenden Angeboten, ist hierfür die Zusammenarbeit mit einer erfahrenen Webagentur zu empfehlen.

Jetzt Potentialanalyse sichern

Schreiben Sie uns

Jede gute Geschäftsbeziehung beginnt mit einem guten Gespräch. Wir sind aufmerksame Zuhörer, kompetente Gesprächspartner und freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Kostenlose Potenzialanalyse