fbpx

Persona

Als Persona wird im Online-Marketing eine fiktive Person bezeichnet, die alle typischen Merkmale für einen potenziellen Käufer oder Nutzer der eigenen Webseite aufweist. Die spezielle Persönlichkeit wird auf Basis bekannter Nutzerdaten und Marktanalysen erstellt und soll Vorlieben und Eigenschaften der Zielgruppe in einer Person vereinen. Mit ihrer Nutzung ist es im Marketing leichter, Vorlieben von Nutzergruppen darzustellen und fundierte Entscheidungen rundum Marketingstrategien zu treffen.

Zusammenhang von Persona und Zielgruppe

Beauftragt ein Unternehmen eine Marketingagentur, stellt die Analyse der Zielgruppe (bei Produkten) oder Nutzergruppe (bei Webseiten) einen wichtigen Schritt in der Frühphase der Marketingstrategie dar. Gemeinsam mit der Agentur wird ermittelt, wie der Kunde oder Nutzer „tickt“ und welches Verhalten von ihm in bestimmten Situationen der Customer Journey zu erwarten ist.

Um das Verhalten abschätzen zu können, werden diverse Analysedaten passend zu Branche, Zielgruppe und Projekt herangezogen. Diese oft komplexen und abstrakten Daten werden im Rahmen einer Persona zusammengefasst, um zukünftige Entscheidungen im Marketing anhand einer konkreten, virtuellen Person darzustellen. In ihr vereinen sich alle bekannten Eigenschaften und Verhaltensweisen, mit denen sich konkret an die Nutzung eines Webangebots oder den Kauf eines Produktes herangehen lässt.

Wie erfolgt die Persona-Erstellung?

Die Erstellung eines Persona-Profils ist immer datenbasiert, wobei Marketer auf viele gängige Branchentools zurückgreifen. Für die Erstellung eines virtuellen Webseitennutzers sind Google Trends oder der Keyword Planner von Google wichtige Hilfsmittel. Kommerzielle SEO-Tools gehen mit ihren Möglichkeiten zur Analyse tiefer und bringen Details zum Vorschein, welche Verhaltensweisen und Besonderheiten in der Nutzer- oder Zielgruppe vorherrschen.

Über die Jahre hat das Monitoring von Nutzern und potenziellen Käufern in Social-Media an Bedeutung gewonnen. Für Facebook oder Instagram sind ebenfalls spezielle Analysetools erhältlich, um das typische Verhalten von Usern rund um den eigenen Account in Social-Media nachzuverfolgen. Experten im Marketing sind in der Lage, in der Fülle an Daten Trends und Entwicklungen zu erkennen, die bei der Persona-Erstellung zu berücksichtigen sind. Ein Datenstamm lässt immer vielfältige Möglichkeiten zur Interpretation zu, was die Persona-Erstellung für den Laien erheblich erschwert.

Persona-Entwicklung und SEO

Für die Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist die Entwicklung einer Persona gerade bei größeren Projekten von Bedeutung. Oft findet die Persona-Erstellung vor der Entwicklung eine grundlegenden Strategie im Content-Marketing statt. Mit detaillierten Kenntnissen über die Vorlieben und Eigenschaften der Nutzergruppe, die so auf eine virtuelle Person gebündelt werden, ist eine durchdachtere Erstellung und Optimierung von Webseiten-Inhalten möglich.

Der erstellte Content auf der firmeneigenen Webseite oder in Social-Media sollte in Inhalte und Ansprache der erstellten Persönlichkeit exakt entsprechen und ihr die Customer Journey erleichtern. Entscheidungen in bestimmten Momenten sollten vorhersehbar sein und mit einer klugen Menüführung, Call-to-Actions und weiteren Elementen unterstützt werden. Auch Absprünge von Webseiten oder bei geplanten Kaufvorhaben lassen sich über die Persona-Methode einfacher erklären, um gezielte Gegenmaßnahmen einzuleiten und die Bounce Rate zu reduzieren.

Jetzt Potentialanalyse sichern

Schreiben Sie uns

Jede gute Geschäftsbeziehung beginnt mit einem guten Gespräch. Wir sind aufmerksame Zuhörer, kompetente Gesprächspartner und freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Kostenlose Potenzialanalyse