fbpx

Retargeting

Home/Retargeting

Für Vermarkter gibt es wohl keine schlimmere Statistik als diese:

„96% der Besucher, die auf Ihre Webseite kommen, sind nicht bereit zu kaufen.“

Das bedeutet, dass Sie wahrscheinlich nur 4% der Besucher überzeugen können, das zu kaufen, was Sie anbieten, wenn sie zum ersten Mal Ihre Webseite betreten.

Das ist ein großer Teil der Besucher, den Sie verlieren. Glücklicherweise gibt es eine Sache, die Sie tun können, um verlorene Besucher zurückzubringen – arbeiten Sie mit Retargeting-Kampagnen.

Was ist Retargeting?
Retargeting ermöglicht es Ihnen, Ihre Marke vor Ihren potenziellen Kunden zu halten, nachdem diese Ihre Webseite verlassen haben – und sie zu überzeugen, Ihr Angebot zu überdenken, wenn sie es brauchen.
Sie können mit sogenannten Pixeln arbeiten, die Sie auf Ihre Webseite integrieren. Hierdurch können Personen, die auf ihrer Webseite waren, über anderen Kanäle wie Facebook oder Instagram erneut angesprochen werden.

Retargeting-Prozess

Retargeting-Kampagnen ermöglichen es Ihnen, bestimmte Besucher mit spezifischen Anzeigen anzusprechen, mit dem Ziel, sie davon zu überzeugen, Ihr Angebot zu kaufen. Diese Kampagnen funktionieren, weil sie es Ihnen ermöglichen, denjenigen Besuchern Anzeigen zu zeigen, die bereits Interesse an Ihrem Produkt gezeigt haben. Mit Hilfe von Suchmaschinen und sozialen Medienkanälen können Sie sie daran erinnern, dass sie ein Problem lösen wollten und warum Ihr Produkt die beste Lösung bietet.

Wenn sie richtig optimiert sind, haben Retargeting-Kampagnen die Macht, zögerliche Besucher davon zu überzeugen, Ihrer Marke eine weitere Chance zu geben. Retargeting gibt Ihren bestehenden Kunden auch die Möglichkeit, neue Angebote zu nutzen.

Retargeting ist heutzutage fest in die Online-Marketing Welt integriert, da es zu deutlich höheren Verkaufsabsätzen führt.