fbpx

Semantische Analyse

Home/Semantische Analyse

Semantische Analyse

Die Semantische Analyse ist eine Methode der Sprachwissenschaft, bei der Wörter über ihre eigentliche Bedeutung hinaus interpretiert werden. Die Analyseform legt größeren Wert auf den Kontext und inhaltliche Zusammenhänge, die nicht explizit aus den einzelnen Wörtern hervorgeht. Im Bereich der Suchmaschinenoptimierung (SEO) hat die semantische Analyse über die letzten Jahre wesentlich an Bedeutung gewonnen. So interpretieren Google und andere Suchmaschinen die Eingabe von Suchenden mittlerweile semantisch, um optimale Suchergebnisse anzuzeigen.

Semantik und das Google Hummingbird Update

Das Grundprinzip von Suchmaschinen basiert auf der Eingabe von Suchbegriffen durch den Nutzer mit anschließender Einblendung passender Ergebnisseiten aus dem Such-Index. In den Anfängen der Suchmaschinen wurden hauptsächlich Webseiten als Suchergebnisse angezeigt, in denen das eingegebene Keyword besonders häufig zu finden war. Dies ermöglichte es Seitenbetreibern, sich durch häufige Nennung des Keywords Top-Positionen zusichern. Mehrwert und Nutzen für den menschlichen Seitenbesucher blieben hierbei oft auf der Strecke.

Mit dem Google Hummingbird Update änderte sich dies grundlegend. Google legte nicht mehr alleine Wert auf das eingegebene Keyword und versuchte über seinen Algorithmus, die Eingabe des Nutzers semantisch zu interpretieren. So kam es häufig zur Eingabe von Fragen über das Suchfeld. Hier erwartet der Nutzer keine Ergebnisseiten, auf denen die Fragestellung besonders häufig zu finden ist, sondern Webseiten mit einer fundierten Antwort. Die semantische Interpretation der Sucheingaben wurde über die Jahre stetig verbessert und bildet die Grundlage der modernen Suchmaschinenoptimierung (SEO).

Erstellung eines semantischen Abbildes

Damit es zu einer semantischen Interpretation des Suchbegriffs kommen kann, ist der Kontext des Keywords zu beachten. Bei der Integration von Webseiten in den Such-Index achten Google, Bing & Co. deshalb neben einzelnen Keywords verstärkt auf das Themenumfeld. Hiermit sind weitere Begriffe gemeint, die semantisch zum Themenfeld passen. Durch diese semantische Analyse wird ein semantisches Abbild erstellt, um Themenumfeld, Qualität und Relevanz einer Webseite korrekt abschätzen zu können.

Neben dem semantischen Abbild spielen die Erfahrungswerte der Suchmaschine mit ein. Wird beispielsweise der Suchbegriff „Steak“ eingegeben, kann der Nutzer entweder an Steakhäusern in seinem Umfeld oder an Rezepten für die Zubereitung von Steak sein. Mit der Zeit sammeln Google und andere Suchmaschinen durch Klicks auf Ergebnisseiten Erfahrungen, welche Art der Anfrage häufiger gestellt wird. Auch dies beeinflusst das Ranking wesentlich.

Bedeutung für die SEO

Das Hummingbird Update hat die SEO grundlegend verändert. Lag bis zum damaligen Zeitpunkt der Fokus auf der Optimierung einzelner Keywords, stehen heute die Qualität einer Webseite mit ihren Texten im Vordergrund. Eine semantische Analyse durchzuführen, ist deshalb jedem Webseitenbetreiber anzuraten. Alleine hierdurch lassen sich Texte erstellen, die dem menschlichen Nutzer einen Mehrwert bieten und Google im Kontext der Keywords überzeugen.

Eine etablierte Analysemethode zur Ermittlung des semantischen Umfeldes ist die WDF*IDF-Analyse. Um diese professionell durchzuführen und hierauf basierende Texte zu erstellen, lohnt die Zusammenarbeit mit einer Onlineagentur.

Jetzt Potentialanalyse sichern