fbpx

Website Architektur

Home/Website Architektur

Website Architektur

Als Website Architektur ist der Grundaufbau und die Struktur eines Internetauftritts gemeint. Ähnlich wie sich ein Architekt mit der Planung und dem Aufbau von Gebäuden befasst, berücksichtigen Entwickler beim Entwurf neuer Webseiten technische und optische Grundlagen. Ziel ist hierbei, den neuen Webauftritt so nutzerfreundlich wie möglich zu gestalten und durch eine intuitive Bedienung die Verweildauer zu erhöhen. Auch für die Suchmaschinenoptimierung (SEO) und das Ranking bei Google spielt die Website Architektur eine wichtige Rolle.

Was ist die Architektur einer Website?

Als Architektur einer Seite lassen sich sämtliche Faktoren und Aspekte zusammenfassen, die dem grundlegenden Aufbau einer Webseite dienen. Neben dem technischen Grundgerüst der Seite mit ihrer Homepage und allen relevanten Unterseiten spielen Gestaltung und Webdesign in die Seitenarchitektur ein. Zielsetzung ist hierbei, eine funktionelle und übersichtliche Webseite zu erschaffen, die den Vorlieben und der Erwartungshaltung des Nutzers gerecht wird.

Welche Architektur einer Webseite zu wählen ist, hängt von ihrer Funktion sowie den Vorlieben ihrer Zielgruppe ab. So benötigt die Homepage als Aushängeschild eines Wirtschaftsunternehmens eine andere Architektur als ein Online-Shop oder eine Landingpage. Oft werden verschiedene Arten von Webseiten benötigt, die neben ihrem individuellen Aufbau ein einheitliches Design widerspiegeln sollte. Eine kluge Seitenarchitektur verbindet somit einheitliche Elemente mit Merkmalen, die dem jeweiligen Seitentypus gerecht werden.

Grundlagen der modernen Website Architektur

Die Architektur einer Webseite orientiert sich an den Vorlieben des menschlichen Nutzers, genauso wie an den Anforderungen von Suchmaschinen wie Google. Durch die vermehrte Nutzung mobiler Geräte wie Smartphones beim Aufruf von Webseiten haben sich die Anforderungen an eine zeitgemäße Seitenarchitektur verändert. Zu den aktuell wichtigsten Standards bei der Gestaltung von Webseiten gehören:

– Die Webseite sollte responsiv programmiert sein. Hierdurch wird sichergestellt, dass eine optimale Darstellung aller Inhalte auf Bildschirmen und mobilen Displays in jeder Größe erfolgt. Google führt in seinem Such-Index zudem nur noch Webseiten, die für eine mobile Nutzung optimiert sind.

– Der Aufbau der Webseite sollte einer logischen Struktur aus Haupt- und Unterseiten folgen. Dies erleichtert dem menschlichen Nutzer die Menüführung und wird beim Crawling durch Google und andere Suchmaschinen als grundlegende Voraussetzung angesehen. Ohne eine Verzeichnisstruktur tauchen einzelne Unterseite oft gar nicht im Such-Index auf.

– Sämtliche Elemente der gewählten Architektur sollten dem Nutzer einen klaren Mehrwert bieten. Dies gilt beispielsweise für die Wahl von URLs mit konkreten Begriffen anstelle einer Kombination aus Buchstaben und Zahlen. Auch Bilder, Buttons und andere Designelemente sollten die Strukturierung der Seite und die Navigation fördern.

Architektur einer Website und SEO

Qualität und Nutzerfreundlichkeit haben bei der Bewertung von Webseiten durch Suchmaschinen erheblich an Bedeutung gewonnen. Eine zeitgemäße Seitenarchitektur ist deshalb eine absolute Grundlage, um Top-Positionen bei Google & Co. zu erreichen. Da sich die Standards im Netz mit den Jahren ändern und Nutzer neue Anforderungen gegenüber Webseiten mitbringen, ist ein Relaunch der Webseite in regelmäßigen Abständen anzuraten.

Da eine kluge Seitenarchitektur stets individuell ist und zum Zweck der Webseite und den Nutzervorlieben passen muss, gibt es keinen einheitlichen Ansatz für den idealen Seitenaufbau. Hier empfiehlt sich die Zusammenarbeit mit einer erfahrenen Webangebot, um den jeweils richtigen Ansatz zu wählen.

Jetzt Potentialanalyse sichern