Karriere Portal als Employer Branding Instrument nutzen
Die Suche nach neuen Mitarbeitern hat sich fast ausschließlich ins Internet verlagert. Anstatt alleine auf die großen Jobportale im Internet zu vertrauen, ist eine eigene Karriere Plattform der ideale Weg zur zielgerichteten Ansprache. Unser Artikel zeigt, wie ein individuelles Karriereportal aufgebaut sein sollte und wie die Gestaltung und Konzeption von Karriereseiten am einfachsten gelingt.

1.0 Karriere Portal – die Lösung fürs Recruiting online

Das Recruiting qualifizierter Arbeitskräfte ist gerade im Fach- und Führungsbereich eine echte Herausforderung. Gute Mitarbeiter sind gefragt, so dass es schwerfällt, sich nachhaltig von Wettbewerbern der Branche abzugrenzen. Auch die Bewerber selbst möchten mehr als nur ein attraktives Gehaltsversprechen erkennen. Ein gutes Arbeitsumfeld und eine ausgeglichene Work-Life-Balance gewinnen stetig an Bedeutung.

Über ein eigenes Karriere Portal ist es möglich, ein gezieltes und kreatives Recruiting zu betreiben. Unternehmen mit einer eigenen Karriere Webseite können sich und die Arbeitsumgebung ausführlich und zielgruppengerecht präsentieren. Auch wenn Online-Jobbörsen als zentrale Anlaufstellen eine höhere Reichweite erzielen, füllt die eigene Karriere bewusst eine Nische aus. Wer hier als Interessent landet, erhält detaillierte Informationen und brauchbare Einblicke ins Unternehmen – sofern die Karrierewebsite professionell gestaltet wurde.

2.0 Welche Zwecke erfüllt ein Karriereportal?

Eine Karriereseite zu erstellen, setzt im Vorfeld genaue Überlegungen voraus, welche Zwecke diese zu erfüllen hat. Jede Karriere Plattform hat die zentrale Aufgabe, potenzielle Bewerber anzusprechen und bei entsprechenden Qualifikationen zu einer Kontaktaufnahme zu bewegen. In den Inhalten lässt sich dies in vielfältiger Weise ausgestalten:

2.1 Allgemeine Informationen zum Unternehmen

Welches Unternehmen steckt hinter der Karriere Webseite und was zeichnet die Firmenkultur und -philosophie aus? Eine Darstellung von Informationen zum Unternehmen ist grob mit der Firmen-Homepage vergleichbar. Allerdings lassen sich beim Karriereseite erstellen andere Schwerpunkte setzen.

Ist das eigene Unternehmen beispielsweise im B2B-Geschäft tätig, wird die Gestaltung der Homepage auf diese Zielgruppe abgestimmt sein. Für Bewerber ist eine andere Ansprache und Präsentation der Firma notwendig, auch wenn die inhaltliche Ebene vergleichbar ist. Das Karriere Portal wird so nicht zur Konkurrenz der Firmenhomepage, sondern zeigt, dass Sie die Bedürfnisse unterschiedlicher Zielgruppen verstanden haben.

2.2 Spezielle Informationen für Bewerber

Neben dem eigenen Unternehmen sollte das Interesse des Bewerbers im Vordergrund stehen. Mit einem Perspektivwechsel lassen sich alle Informationen ausführlich darstellen, die sich ein Bewerber unabhängig von den konkreten Arbeitsabläufen und dem Gehalt stellt.

Was zeichnet Ihre Firmenkultur konkret aus? Womit darf ein zukünftiger Angestellter bei Ihnen rechnen? Welche Karrierechancen ergeben sich und was leisten Sie in Bereichen wie Fort- und Weiterbildung? All diese Informationen sind auf einem Job-Portal nur kompakt darstellbar und lassen sich auf einer Karrierewebsite ausführlich beschreiben und bebildern.

2.3 Überblick über aktuelle Stellenangebote

Wer eine Karriere Website gestalten möchte, wird diese als konkreten Anlaufpunkt für aktuelle und zukünftige Stellenangebote nutzen wollen. In einem separaten Bereich der Karriere Plattform sollten Ausschreibungen aktueller Jobs ihren Platz finden. Hier ist eine gängige Formatierung erlaubt, die auch von Job-Portalen her bekannt ist.

Wichtig ist, dem Bewerber eine direkte Möglichkeit zur Bewerbung oder Kontaktaufnahme online zu bieten. Für die Gestaltung und Konzeption von Karriereseiten ist ein klassisches Kontakt-Formular ein Mindeststandard. Noch besser ist eine technische Umsetzung, die einen direkten Upload aussagekräftiger Unterlagen wie den Lebenslauf oder Referenzen ermöglicht.

Sie möchten eine eigene Karriere Plattform aufbauen, die nicht nur professionell, sondern auch individuell auf Sie abgestimmt ist?

Wir von der Seiten-Werk stehen Ihnen bei jedem Ihrer Schritte zur Seite, kommen Sie einfach auf uns zu.

3.0 Vorteile gegenüber Alternativen zur Karriere Plattform

Eine eigenständige Karriere Plattform ist der ideale Mittelweg, um sich als Arbeitgeber zu präsentieren, den Arbeitnehmer zu überzeugen und aktuelle Stellenangebote aufzuzeigen. Eine Karriere Website zu gestalten, führt jedoch nicht jedes Unternehmen zu diesem sinnvollen Format. Es gibt Alternativen in Aufbau und Inhalten, die in unseren Augen als professionelle Online-Agentur weniger geeignet sind. Hier ein kurzer Überblick mit Begründung:

3.1 Karriere Portal vs. Webseite als Onepager

Onepager gehören zu den beliebtesten Webseitenformaten unserer Zeit. Bei diesen werden alle Informationen kompakt auf einer Webseite zusammengefasst. Eine klassische Menüführung wird nicht mehr benötigt, stattdessen kann der Nutzer einfach durch die Karrierewebsite als Onepager scrollen.

Was oft übersehen wird: Für eine Karriere Webseite ist eine klare Abgrenzung einzelner Inhalte und Bereiche weiterhin sinnvoll. Manche Bewerber möchten direkt die persönlichen Benefits überblicken. Andere möchten sich über die Firma informieren oder ausschließlich einen Blick auf konkrete neue Stellenangebote werfen.

Wenn Sie eine Karriereseite erstellen und das Onepager-Format wählen, kann dies je nach Vorliebe des Nutzers ein aufwändiges Scrollen mitbringen. Gerade wenn die Stellenangebote im untersten Bereich des Onepagers zu finden sind, werden manche Bewerber diese gar nicht erreichen. Der klassische Aufbau der Karrierewebsite mit einer kompakten Menüführung für mobile Nutzer bietet sich eher an.

3.2 Karriere Portal vs. Karrierebereich

Ebenfalls beliebt ist es, auf der Homepage der Firma einen eigenen Bereich für Stellenangebote und Informationen für Bewerber anzulegen. Der Vorteil liegt auf der Hand: Sie müssen keine gesonderte Karriereseite erstellen, was Ihnen die Kosten der Beauftragung einer Webagentur erspart.

Hieraus ergeben sich gleich zwei Probleme. Zum einen sorgt diese Form der Präsentation für eine beiläufige Behandlung Ihrer Bewerber. Hieraus wird nicht die Wertschätzung deutlich, die ihnen andere Firmen mit einem eigenständigen Karriereportal zusichern.

Zum anderen ergeben sich bei der inhaltlichen Gestaltung weniger Freiheiten. Letztlich sind Sie beim Aufbau des Karrierebereichs an Format und Design gebunden, das Ihre Homepage aufweist. Dies muss nicht zum jungen und dynamischen Charakter potenzieller Auszubildender oder Neulinge in Ihrem Berufszweig passen. Eine eigene Karriere Website zu gestalten, ist hier der deutlich bessere Weg.

WordPress PHP

4.0 Vorteile eines Karriereplattform

Die Gestaltung und Konzeption von Karriereseiten bringt ein breites Spektrum an Vorteilen mit sich. Hier die wichtigsten Argumente, um diese neu zu erstellen oder von einem bislang etablierten Karrierebereich der Homepage auf eine eigenständige Karrierewebsite umzustellen:

4.1 Spezifische Abstimmung auf die Zielgruppe Bewerber

Die Inhalte der Karriere Webseite lassen sich exakt auf potenzielle Bewerber abstimmen. Dies beginnt bei der richtigen Ansprache und endet bei der Präsentation von Benefits, die exakt zur jeweiligen Zielgruppe passen.

Selbst eine Unterteilung des Portals in einzelne Berufsbilder für Bewerber ist möglich. Innerhalb dieser Bereiche lassen sich Variationen der Ansprache und Benefits vornehmen. Stellen für ein Praktikum oder eine Ausbildung sind schließlich anders zu bewerben als für ein Recruiting erfahrener Fachkräfte.

4.2 Zentraler Anlaufpunkt für die Karriere

Die Homepage Ihres Unternehmens ist ein Sammelpunkt für Kunden, Geschäftspartner und weitere Zielgruppen. Mit der Gestaltung und Konzeption von Karriereseiten zeigen Sie, dass Sie einen Webauftritt explizit zum Thema „Job und Karriere“ bereithalten.

Informationen, die exklusiv für Bewerber interessant sind, finden hier direkt ihren Platz und müssen nicht anderweitig auf Ihrer Homepage untergebracht werden. Zudem können Interessenten mit einem Klick bzw. dem Aufruf einer einzelnen Webseite alles Wichtige und Neue rundum eine Karriere bei Ihnen erfahren.

4.3 Einfache und flexible Anpassbarkeit

Speziell mit der Nutzung eines Content-Management-Systems (CMS) wie WordPress ist die Karrierewebsite zu jedem Zeitpunkt skalierbar und anpassbar. Änderungen lassen sich mit wenigen Eingaben vornehmen, um das Karriere Portal auf dem neusten Stand zu halten. Eine einfach zu pflegende Webseite bleibt einfacher aktuell, was jeder Seitenbesucher zu schätzen weiß.

Abhängig von der Anzahl Ihrer Stellenausschreibungen gehört Ihre Karriere Webseite zu den Webauftritten, die Sie am häufigsten bearbeiten und abändern werden. Während eine klassische Homepage lange Zeit statisch bleibt, können Sie Ihre Karriere Webseite ohne Umstände selbst bei kleineren Änderungen mühelos anpassen.

4.4 Zusätzlicher Kommunikationskanal online

Mit Ihrer Karriere Webseite schaffen Sie einen weiteren Anlaufpunkt online. Dies ist nicht nur für Bewerber interessant, sondern auch Google und andere Suchmaschinen. Durch ein gepflegtes Portal steigern Sie Ihre Relevanz in den Augen von Google & Co., was Ihnen hilft, bessere Rankings zu erzielen.

Wichtig ist, die Seite zeitgemäß zu programmieren und mit allen Inhalten einen echten Mehrwert zu bieten. Eine Karriereseite zu erstellen, sollte also niemals einem reinen Selbstzweck dienen. Potenzielle Bewerber stehen immer im Vordergrund, die positiven Auswirkungen auf Ihr Online-Marketing sind ein angenehmer Nebeneffekt.

4.5 Positive Abgrenzung von der Konkurrenz

Je nach Branche und Region Ihres Unternehmens können Sie eine Vorreiterrolle bei der Arbeit mit einer Karriere Webseite einnehmen. Viele Ihrer Wettbewerber nutzen diese Form des Recruitings noch nicht. Vielleicht sind die Konkurrenten zu klein oder es wird angenommen, dass eine eigenständige Karrierewebsite zu kostspielig ist.

Mit der Einführung dieser speziellen Seite grenzen Sie sich somit positiv von der Konkurrenz ab. Sie zeigen, dass Sie sich wirklich um neues Personal bemühen und zeigen alle Vorteile und Eigenschaften Ihres Betriebs ansprechend und detailliert auf. Dies steigert indirekt die Chance, dass sich ein Interessent für Ihr modern und dynamisch wirkendes Unternehmen entscheidet.

WordPress PHP

5.0 Sinnvolle Bereiche einer Karriereplattform

Sie sind davon überzeugt, eine Karriere Website gestalten zu lassen und Ihr Recruiting auf Ihr neues Niveau zu heben? Alleine mit durchdachten und strukturierten Inhalten erzeugen Sie den Eindruck, den Sie sich für diesen Webauftritt wünschen. Natürlich hängen die konkreten Inhalte von Branche, Jobbereich und Ihren Stärken als Unternehmen ab. Einzelne Kategorien oder Bereiche sollten jedoch auf keiner Karrierewebsite fehlen:

5.1 Kennzahlen des Unternehmens

Ein Bewerber möchte wissen, mit wem er es als zukünftigen Arbeitgeber zu tun hat. Eine detaillierte Präsentation der eigenen Firma ist wichtig, allerdings wählen viele Unternehmen hier den falschen strategischen Ansatz.

Ein junger und motivierter Interessent wird sich nur wenig für die jahrzehntelange Historie Ihrer Firma oder die wichtigsten Kennzahlen Ihrer letzten Bilanz begeistern. Vergessen Sie nicht, welche Zielgruppe Sie vor sich haben. Eine gute Karrierewebsite hat nichts mit Ihrer Firmenhomepage oder den anschaulichen Informationen am Messestand zu tun. Zeigen Sie stattdessen die Seiten, Zahlen und Daten Ihres Unternehmens, die einen direkten Bezug zur täglichen Arbeit für Sie haben.

5.2 Benefits für potenzielle Bewerber

Hierauf aufbauend sollten Sie die Benefits ausarbeiten, die für einen zukünftigen Arbeitnehmer von Bedeutung sind. Auch hier wird schnell angenommen, dass alleine ein stattliches Gehalt als wichtigstes Argument für den eigenen Betrieb ausreicht.

Speziell qualifizierte Bewerber sowie Fach- und Führungskräfte haben keine Schwierigkeit, gut dotierte Jobs zu finden. Die Wechselabsicht zu einem anderen Unternehmen entsteht häufig durch die fehlende Wertschätzung, sinkende Motivation durch ein gutes Arbeitsumfeld oder Defizite in der Work-Life-Balance. Machen Sie deutlich, was Ihr Unternehmen in diesen Bereichen zu sagen hat und welche Vorteile Sie jeder neuen Arbeitskraft bieten.

5.3 Unternehmenskultur, Vision und Mission

Ein angenehmes Arbeitsumfeld entsteht nicht durch die kostenlose Kaffeebar oder eine längere Mittagspause. Jeder Bewerber möchte sich bei Ihrem Unternehmen wohlfühlen und nicht in den gleichen Trott geraten, den er vielleicht von seinem aktuellen Arbeitsplatz her kennt.

Machen Sie deshalb deutlich, für welche Werte Ihr Unternehmen steht und wie diese aktiv im Arbeitsalltag gelebt werden. Lassen Sie Mitarbeiter zu Wort kommen, beispielsweise durch authentische Interviews in Schriftform oder dem Videoformat. Dies macht greifbar, wie Ihre Firmenkultur und Ihre Visionen gelebt und von allen Mitgliedern Ihres Teams aufgegriffen werden.

5.4 Aktuell ausgeschriebene Stellen

Dieser Bereich ist selbstredend und gehört zu den flexibelsten Inhalten Ihrer Karrierewebsite. Sorgen Sie beim Karriereseite erstellen für eine technische Grundlage wie ein CMS, um ausgeschriebene Stelle bequem anzupassen, aus der Webseite zu entfernen und um neue Stellenangebote zu ergänzen.

5.5 Blick hinter die Kulissen

Viele Bewerber kennen das Problem: In der Bewerbungsphase poliert sich ein Unternehmen auf Hochglanz, nach wenigen Wochen Arbeit ist dieser Glanz verflogen. Eine echte und authentische Präsentation Ihres Unternehmens ist wichtig und wirkt eher einladend und liebevoll als abschreckend.

Lassen Sie hinter die Kulissen blicken und zeigen Sie, wie es wirklich in Ihrem Betrieb zugeht. Die medialen Mittel hierfür sind vielfältig, denkbar ist ein Blog mit regelmäßig neuen Artikeln, Bildern, Videos und mehr. Machen Sie so Ihr Unternehmen greifbar, was kein Widerspruch zum professionellen Employer Recruiting darstellt.

Sie möchten eine eigene Karriere Plattform aufbauen, die nicht nur professionell, sondern auch individuell auf Sie abgestimmt ist?

Wir von der Seiten-Werk stehen Ihnen bei jedem Ihrer Schritte zur Seite, kommen Sie einfach auf uns zu.

6.0 Was sollte ein Karriere Portal technisch erfüllen?

Die Nutzung eines Content-Management-Systems (CMS) ist wie eine moderne Homepage eine sinnvolle Wahl. Mit dieser technischen Grundlage trennen Sie die inhaltliche und grafische Ebene voneinander. Sie können somit im Nachhinein Anpassungen auf der Webseite vornehmen, ohne Einfluss auf das digitale Erscheinungsbild zu nehmen. Da eine Karriere Plattform mit Sicherheit immer wieder neu zu bearbeiten und anzupassen ist, ist ein CMS sogar noch wichtiger als bei Ihrem statischen Webauftritt.

6.1 Karriere Portal und WordPress

WordPress gehört zu den beliebtesten CMS weltweit. Das System hilft bei einer sicheren Datenverarbeitung und lässt sich dank zahlloser Themes und Plug-ins exakt auf Ihre Bedürfnisse und das Corporate Design abstimmen. WordPress ist erprobt und ermöglicht es auch Laien ohne Programmierkenntnisse, Anpassungen in den Inhalten mühelos vorzunehmen.

Unsere Agentur vertraut hauptsächlich auf WordPress und legt das CMS auch für Ihre Karriere Plattform nahe. Um mehr über die Vorteile von WordPress und die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten zu erfahren, werfen Sie einen Blick auf unseren gesonderten Artikel zu diesem Thema.

7.0 Webdesign für das Karriereportal

Durch die Anpassung eines WordPress-Themes haben Sie die Möglichkeit, den visuellen Auftritt exakt auf Ihr Corporate Design abzustimmen. Hierbei drohen einige Fehler, die Sie in Zusammenarbeit mit einer erfahrenen Agentur vermeiden sollten:

  • Die Karriere Plattform sollte Ihrer Homepage nicht zum Verwechseln ähnlich sehen. Ein eigenständiger Charakter ist wichtig. Umgekehrt sollte die Plattform nicht zu weit von Ihrem Corporate Design entfernt sein, dass der Wiedererkennungswert gänzlich verlorenginge.
  • Logos, Schriften oder Farbschemata sollten Ihrer Corporate Identity exakt entsprechen. Falls diese bislang primär offline genutzt wurde, ist auf eine genaue Abstimmung zu achten. Ansonsten gelingt dem Betrachter der Brückenschlag zwischen Offline- und Online-Welt nicht.
  • Sie nutzen neben der eigenen Karriere Plattform ebenfalls größere Jobbörsen für das Recruiting? Dies ist natürlich nicht verboten. Die hierbei genutzten Designelemente sollten jedoch exakt übereinstimmen. Dies kann eine Anpassung älterer Anzeigen notwendig machen, wenn Sie gerade erst Ihre Karriere Website gestalten.
WordPress PHP

8.0 Karriereplattform und Kommunikation

Eine schnelle und direkte Kontaktaufnahme zu Ihnen ist für den Erfolg Ihrer Karriereseite entscheidend. Wenn ein Interessent ernsthaft an einer ausgeschriebenen Stelle interessiert ist, sollte die Technik nicht eine direkte Bewerbung ausbremsen.

Machen Sie sich im Vorfeld klar, in welcher Form Sie mit Interessenten und Bewerbern kommunizieren möchten. Gibt es Personal in Ihrer HR-Abteilung, für die Sie direkt eine Telefonnummer oder E-Mail-Adresse herausgeben? Ermöglichen Sie alleine eine Kontaktaufnahme online, jedoch direkt mit der Option, aussagekräftige Unterlagen zu übermitteln?

Die Antwort auf diese Frage hängt nicht nur von Ihren gestalterischen Vorlieben ab. Je nach Branche und Zielgruppe entwickeln Interessenten andere Dynamiken, um mit Ihnen in Kontakt zu treten. Im Idealfall greifen Sie hier auf einen Erfahrungsschatz zurück. Im Zweifelsfall werfen Sie einen Blick auf die Kontaktoptionen der direkten Konkurrenz.

9.0 Weitere Tipps zum idealen Karriere Portal

Ihre Webseite, speziell fürs Recruiting, ist gut durchdacht und alle Inhalte sind ausgearbeitet? Bevor es an den Go-live geht, nehmen Sie sich noch diese kleinen Tipps und Hinweise zu Herzen:

9.1 Galerien, Videos & Co. einbinden

Das Internet ist multimedial und Ihre Karriere Webseite sollte dies auch sein. Binden Sie Bilder und Videos ein, die im Idealfall direkt auf Ihrem Firmengelände oder in Ihrem Arbeitsalltag aufgenommen wurden. Eine professionelle Wirkung ist hierbei entscheidend.

9.2 Zur Initiativbewerbung auffordern

Sie schreiben aktuell kein Stellen aus? Dann lassen Sie den Bereich mit aktuellen Stellenangeboten nicht leer. Animieren Sie stattdessen, sich initiativ zu bewerben. Auch ohne konkrete Absicht einer Neuanstellung lernen Sie so qualifizierte, spannende Kandidaten kennen.

9.3 Blog an das Portal koppeln

Integrieren Sie einen Blog in Ihr Portal, den Sie regelmäßig mit Inhalten füllen. Dies hält den gesamten Webauftritt dynamisch und zeigt potenziellen Bewerbern, dass Sie bei der Gestaltung der Karriereseite Engagement beweisen.

9.4 Verbindung zu Social-Media schaffen

Ähnlich wie in Blog funktioniert die Verbindung zu Social Media. Gerade bei jüngeren Bewerbern oder Branchen mit direktem Bezug zum Internet lassen sich für viele Inhalte Querverweise zu Social Media einrichten. Eine weitere Möglichkeit, um mit Ihnen zu kommunizieren.

9.5 Technische Lösung fürs Bewerber-Management

Im Erfolgsfall geht eine Vielzahl von Bewerbungen auf eine Stellenausschreibung ein. Damit Sie diese nicht von Hand sortieren müssen, führen Sie die Karriereseite im Backend um eine leistungsfähige Lösung zum Bewerber-Management auf.

10.0 Das Karriere Portal der Seiten-Werk

Sie möchten einen konkreten Überblick gewinnen, wie eine moderne und vielseitige Karriere Webseite aussehen kann? Werfen Sie einfach einen Blick auf unser eigenes Portal der Seiten-Werk Agentur und lassen Sie sich von unserem Ansatz inspirieren.

WordPress PHP

11.0 Zusammenfassung und Fazit

Mit einer Karriere Website erstellen Sie einen zentralen und dynamischen Anlaufpunkt für Stellensuchende und weitere Interessenten. Die Zusammenarbeit mit einer professionellen Webagentur ebnet Ihnen den Weg, von Beginn an durch Qualität, einen klugen Aufbau und für Bewerber spannende Inhalte zu überzeugen.

Jetzt Potentialanalyse sichern