Webdesign WordPress Kosten - Dies gilt es zu beachten!

Webdesign WordPress Kosten

Um eine Unternehmenswebsite aufzubauen ist WordPress eines der beliebtesten Systeme. An sich ist das Programm WordPress kostenfrei. Jeder kann es sich herunterladen und sofort mit der Installation seiner Seite loslegen. Es stellt sich die Frage, welche Funktionen eine Seite haben soll – und da beginnt es in der Regel mit den WordPress Kosten.

Im ersten Schritt ist es wichtig, sich eine Übersicht darüber zu verschaffen, welche Features eine Seite haben soll und wo man sich da preislich bewegt. Ein kleines Beispiel aus der Praxis: Wenn Sie sich von einer Agentur Ihre Website professionell erstellen lassen, können die Preise stark variieren. Dies liegt daran, dass jede Agentur unterschiedliche Leistungsfelder abdeckt. Sollen z.B. noch weitere Details dazukommen – etwa ein Responsive Design, spezielle Designs, eine SEO-Optimierung, oder Datenschutz, so erhöht sich der Preis abhängig von der Leistung. Es ist daher schwierig, konkrete Preise zu nennen. Für manche Dinge gibt es laufende Kosten und je nachdem, was eine Seite alles haben soll, gestalten sich die Kosten auch sehr individuell.

Die wichtigsten Kriterien für die WordPress Website Kosten

Eine Website ist Ihre Visitenkarte im Internet, sie repräsentiert Ihr Unternehmen und dient der Neukundengewinnung. Sie sollte daher ansprechend gestaltet sein, zum Verweilen einladen und in erster Linie gut gefunden werden. Eine gute SEO-Optimierung der Seite ist wichtig, damit die Seite gefunden wird, ein guter Content und eine schöne Funktionalität der Seite laden den Besucher zum Verweilen ein. Die Seite sollte auf jedem Endgerät gut angezeigt werden und schnell laden. Was auch nicht vernachlässigt werden darf, ist die DSGVO-Konformität, sonst drohen Ihnen empfindliche Strafen.
Wenn Sie eine Website neu anfertigen, benötigen Sie ein Webhosting und eine Domainregistrierung. Das Webhosting ist der virtuelle Speicherplatz für Ihre Seite. Sie müssen eine Domain registrieren, damit kein anderer mehr den Namen Ihrer Seite nutzen kann. Die besten Hostings können Sie hier vergleichen: https://seiten-werk.com/hosting-vergleich/

Im Anschluss können Sie sich WordPress herunterladen, was ein fertig programmiertes Content Management System darstellt. Der Download kostet nichts.

Nun wählen Sie ein Design für Ihre Seite. Sie können theoretisch ein kostenloses Theme von WordPress wählen, oder sich für ein vorgefertigtes Theme entscheiden. Wenn es um die Funktionalität Ihrer Seite geht, gestalten sich die Webdesign Preise WordPress sehr individuell. Sie wählen, was Sie für Ihre Seite benötigen, etwa ein Kontaktformular, Anbindungen an Ihre Social Media Kanäle, einen Buchungskalender, einen Shop, usw. Ein Kontaktformular ist kostenlos, während eine individuelle Lösung für eine Anforderung mit teilweise hohen WordPress Website Kosten verbunden sein kann – je nachdem, wie speziell Ihre Anforderung ist.

Alles selbst machen oder eine Agentur beauftragen?

Ihre Seite ist das Aushängeschild für Ihr Unternehmen und sollte entsprechend professionell aussehen. Wenn Sie nicht gerade hauptberufliche Websites gestalten, laufen Sie Gefahr, dass man das Ihrer selbstgestalteten Seite ansieht. Das wirkt sich nachteilig auf das Vertrauen neuer Kunden aus. Wenn Sie sehr spezielle Lösungen für Ihre Seite brauchen, führt der Weg immer zu einer Agentur. Eine Agentur hat aber auch die rechtlichen Anforderungen im Blick und ist in der SEO-Optimierung routiniert. WordPress Agentur Preise sind stark davon abhängig, wie komplex eine Seite ist. Wenn Sie eine Agentur beauftragen, entstehen Ihnen zwar höhere WordPress Kosten, als wenn Sie die Arbeit selbst machen, dafür haben Sie Ihre Zeit aber vollumfänglich für Ihr Kerngeschäft zur Verfügung, bei dem Ihre Expertise liegt. Ihrer Seite nimmt sich dann ein echter Profi an, was die WordPress Agentur Preise begründet.

Webdesign WordPress Preise für speziellere Anforderungen

Je nach Unternehmen brauchen Sie vielleicht noch etwas speziellere Lösungen für Ihre Anforderungen – etwa, wenn Sie ein Shopsystem auf Ihrer Seite integrieren möchten, oder wenn Sie per Chat mit Ihren Kunden kommunizieren möchten. Auch wenn Sie Zahlungsarten wie PayPal ohne Shop anbieten möchten, oder Anbindungen an Warenwirtschaftssysteme für Ihre Seite wünschen, fallen hier ganz individuelle WordPress Kosten an.

Sie wollen mit Ihrer Seite vor allem gefunden werden – das macht eine gute SEO-Lösung unabdinglich. Eine professionelle Webdesign Agentur ist auf diesem Gebiet Experte. Hier kann Ihnen geholfen werden, die entsprechenden Pakete und Preise variieren aber stark nach Leistungsumfang.

Unter die gleiche Kategorie fällt die Beauftragung von externen Grafikern oder Textern. Damit Besucher möglichst lange auf Ihrer Seite bleiben, interagieren und wiederkehren – und im Idealfall zu Kunden werden – muss eine Seite ansprechend gestaltet sein. Da reicht eine Lösung von der Stange nicht aus, um zu beeindrucken. Entsprechend gestalten sich auch die Preise höher, wenn ein Grafiker mit dem Design der Seite beauftragt wird. Möchten Sie Ihr Ranking auf Google verbessern, was wiederum unter SEO-Maßnahmen fällt, so brauchen Sie guten Content. Mit sehr gutem Content erhöhen Sie auch die Verweildauer und die Wahrscheinlichkeit, dass ein Nutzer wiederkehrt. In der Regel beauftragen Unternehmer externe Texter, die auf die Erstellung von SEO-optimiertem Content spezialisiert sind. Je nach Texter und Agentur variieren auch hier die Preise erheblich. Ein erfahrener Copywriter ist nicht zum Schnäppchenpreis zu bekommen.
Schließlich stellt sich die Frage, ob Ihnen Google Analytics reicht, oder ob Sie fremde Trackinglösungen einbauen möchten, um den Traffic auf Ihrer Seite noch genauer zu analysieren. Auf dem Markt gibt es preislich ganz unterschiedlich gestaltete Lösungen dafür. Wieder kommt es stark darauf an, was für Ihr Unternehmen am besten passt.

Fazit

Die WordPress Kosten für eine Seite lassen sich nicht pauschal benennen. Es kommt immer auf den Einzelfall an, welche Anforderungen ein Unternehmen hat und wie gut die Seite in bestimmten Bereichen ausgebaut und optimiert werden soll. Jedoch ist eine Website die Visitenkarte eines Unternehmens und sorgt oft für den ersten Eindruck, der ein Nutzer von einem Unternehmen bekommt – etwa, wenn er aufgrund einer Google-Suche auf die Seite stößt. Daher ist sehr wichtig, dass die Seite professionell und einladend gestaltet ist, sonst ist der Nutzer schnell wieder weg.
Um die ideale Website zu kreieren, braucht es etwas Erfahrung. Eine Agentur wie Seiten-Werk unterstützt Sie professionell dabei, aus der Konkurrenz hervorzustechen und somit mehr Kundenanfragen zu generieren. Ihre Seite ist eine Investition in Ihr Marketing und wir sorgen dafür, dass sie Ihnen einen konstanten Kundenstrom generiert. Sie erhalten bei uns eine professionell gestaltete Seite, die SEO-optimiert ist und von Nutzern gut gefunden wird. Durch ein schönes Layout und wertvollen Content wird der Nutzer Ihre Seite schätzen und immer wieder zurückkommen – Ziel ist es, ihn zu einem zufriedenen Kunden zu konvertieren. Dafür legen wir die Weichen mit einer exzellent gestalteten Website.

Jetzt Potentialanalyse sichern

Schreiben Sie uns

Jede gute Geschäftsbeziehung beginnt mit einem guten Gespräch. Wir sind aufmerksame Zuhörer, kompetente Gesprächspartner und freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Kostenlose Potenzialanalyse